Dinkelsbühl | Diebesbande auf Streifzug erwischt

Am Wochenende wurde die Dinkelsbühler Polizei von einem Zeugen auf mehrere verdächtige Personen in einem Auto mit belgischen Kennzeichen aufmerksam gemacht. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die drei Männer und eine Frau ursprünglich aus Osteuropa stammen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich der 40-jährige Haupttäter der Gruppe in drei Gaststätten und Hotels in Dinkelsbühl geschlichen hatte, um Geld aus den Kassen oder Bedienungs-Geldbeuteln zu stehlen. Es blieb aber jedes Mal nur beim Versuch. Außerdem hatte er keinen gültigen Führerschein und war betrunken. Bei der Vernehmung kamen dann noch weitere Diebstähle und Tankbetrügereien ans Licht, die im Raum Augsburg, Ulm und Salzburg verübt wurden.