Dinkelsbühl | Drogen in der Kugel

Symbolbild

Eine alltägliche Polizeikontrolle war für die Dinkelsbühler Polizei plötzlich doch nicht mehr so alltäglich. Den Polizisten fällt ein 31-Jähriger am sogenannten Aralweiher auf. Er schmeißt auf einmal eine Aluminiumkugel ins Gebüsch. Dann stellt er sich vor die Kugel und versucht, den Polizisten den Weg zu versperren. Sie müssen ihn fesseln und fixieren. In dem Aluminium verpackt war Marihuana. Bei der Durchsuchung kommt noch Amphetamin und ein verbotenes Messer zum Vorschein. Auch in seiner Wohnung finden die Beamten noch mehr Drogen. Auf ihn warten jetzt mehrere Verfahren.