Dinkelsbühl | Elektroofen für die Nackedeis

Symbolbild

Rund um die Dinkelsbühler Panoramasauna haben sich alle Beteiligten jetzt noch einmal an einen runden Tisch gesetzt. Wie berichtet hat es ja in den letzten Monaten immer wieder auf rätselhafte Art und Weise Schwelbrände gegeben. Wie es mit dem technischen Problem weiter gehen soll, ist noch offen. Nächste Woche wird sich noch einmal ein Gutachter die Anlage ansehen, erklärte uns heute der Dinkelsbühler Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer. Für die Saunafans, die endlich in die Panorama-Sauna wollen, gibt es einen Kompromiss: die Herstellerfirma will vermutlich noch vor Weihnachten einen Elektroofen aufstellen - dann können die Nackedeis wohl doch kommen.