Dinkelsbühl | erwartet Siebenbürger Sachsen

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause in Dinkelsbühl wird die Stadt zu Pfingsten endlich wieder zum Treffpunkt tausender Siebenbürger Sachsen aus ganz Deutschland. Schon heute beginnen die Vorbereitungen für die berühmten Heimattage. Als erstes lässt die Stadt jetzt den Weinmarkt und Teile der Dr.-Martin-Luther-Straße sperren. Die Wirtsgärten müssen den Tribünen Platz machen. Diese Sperrungen und Umleitungen werden bis nächste Woche Mittwoch gelten. Am Freitag beginnen dann die Heimattage zünftig mit einer Willkommensparty im Festzelt. Zur offiziellen Eröffnung am Samstag kommen dann mehrere Politiker. Nach einem großen Pfingstgottesdienst am Sonntag folgt schließlich der Höhepunkt: der große Trachtenumzug mit rund 100 Gruppen und rund 2000 Mitwirkenden.

Infos unter www.siebenbuerger.de

Programmheft als PDF zum Herunterladen