Dinkelsbühl | Es geht voran!

Waschinseln, Wickelbereich und Kleinkindertoiletten in den Räumen des Waldorfkindergartens. Oberbürgerbürgermeister Dr. Christoph Hammer und Planerin Pia Regner
©Andrea Denzinger

Die umfassenden Bauarbeiten an der früheren Hauptschule Dinkelsbühl nähern sich allmählich dem Ende. Wie berichtet soll die Schule ja in Zukunft ein Kinder- und Jugendzentrum sein. Nach eineinhalb Jahren sind die Bauarbeiten so weit fertig, dass vor Weihnachten die Endreinigung geschehen wird, teilt die Stadt mit. Die Kleinsten werden dann wohl die ersten sein. Denn im Februar soll schon der Walldorfkindergarten einziehen können. Die anderen Gruppen kommen dann nach und nach. Die offizielle Einweihung ist für den Frühsommer geplant.