Dinkelsbühl | Fachärzte gesucht

Symbolbild

Es gibt vielleicht Hoffnung für alle werdenden Eltern in und um Dinkelsbühl. Und zwar, was die Geburtshilfe in der Klinik angeht. Die Abteilung "Gynäkologie und Geburtshilfe" muss zum Jahresende zwar wieder vorübergehend geschlossen werden, weil die Belegärzte ihren Vertrag nicht verlängert haben. Eventuell kommen aber bald neue Fachärzte aus dem Ausland nach Dinkelsbühl, die das Belegarztsystem weiterführen wollen. Mehrere Ärzte hätten Interesse bekundet. Jetzt fehle nur noch das "okey" der zuständigen Behörden, ob deren Qualifikationen und Abschlüsse reichen, um in Deutschland arbeiten zu dürfen.