Dinkelsbühl | Falsche Polizei am Telefon

Im Raum Dinkelsbühl haben falsche Polizisten sich an zwei Frauen per Telefon die Zähne ausgebissen. Beide Male reagierten die Frauen genau richtig: statt sich einschüchtern zu lassen, legten sie einfach auf.
In beiden Fällen rufen die Betrüger bei den Frauen unter dem Vorwand an, es hätte einen Raubüberfall gegeben. Dann versuchen sie die Frauen über ihre Wertgegenstände im Haus auszufragen. Sowohl die 64-Jährige als auch die 95-Jährige legen einfach auf und rufen die echte Dinkelsbühler Polizei. Die rät nochmal: übergeben Sie nie Geld oder Wertsachen an Fremde und lassen sie sich nicht ausfragen. Die echte Polizei ruft nie unter der Notrufnummer 110 an. Legen Sie einfach auf und rufen Sie die echte Polizei an.