Dinkelsbühl | Falschen Führerschein im Ausland bestellt

Symbolbild

Heutzutage kann man sich ja alles bestellen und liefern lassen. Auch einen gefälschten Führerschein. Das hat jetzt eine Rumänin mit Wohnsitz in Schopfloch gemacht. Der kam per Luftpost von Italien am Frankfurter Flughafen an und ist dem Zoll in die Hände gefallen. Die Beamten informieren die zuständige Polizei in Dinkelsbühl. Die bringt der Frau ihren falschen Führerschein jetzt auch vorbei, aber nur um ihr Bescheid zu sagen, dass deswegen jetzt ein Strafverfahren gegen sie läuft. Autofahren darf sie in Deutschland auch weiterhin nicht.