Dinkelsbühl | Feuerwehr rettet Jungstorch!

Symbolbild

Am Wochenende hat die Feuerwehr einen gestrandeten Jungstorch aus der Dinkelsbühler Altstadt gerettet. Eine Anwohnerin entdeckt den Storch auf einem Garagendach. Die Feuerwehr Dinkelsbühl rückt daraufhin mit 20 Mann zur Rettung an. Als die Einsatzkräfte sich dem Storch mit der Drehleiter nähern, gleitet dieser auf die Nördlinger Straße, wo er schlussendlich eingefangen werden kann. An einer nahegelegenen Wiese lassen die Einsatzkräfte den Vogel wieder frei. Bei dem Storch handelte es sich anscheinend um einen Jungstorch, der sich bei einem seiner ersten Flugversuche verschätzt hatte.