Dinkelsbühl | Gleich drei Delikte bei einem Fahrer

An diese Autofahrt in Dinkelsbühl dürfte ein 29-Jähriger noch länger zurückdenken. Bei einer Geschwindigkeitsmessung hat er zu viel Tempo. Als ihn die Polizisten kontrollieren, bemerken sie Alkoholgeruch - ein Test ergibt 0,8 Promille. Einen Führerschein, der hier gültig ist, hat der Mann auch nicht. Damit ist die Fahrt beendet - der Zündschlüssel wird sichergestellt. Noch vor Ort muss er zusätzlich eine Sicherheitsleistung hinterlegen.