Dinkelsbühl | Helfen Sie mit Mundschutz zu nähen!

©Nähmaschinen Wagner

In China geht keiner mehr ohne aus dem Haus, bei uns ist er eher noch die Ausnahme in der Öffentlichkeit: der Mundschutz. Wichtig ist der in erster Linie auch nur für medizinische Einrichtungen. In Dinkelsbühl hat sich jetzt eine Nähgruppe zusammengefunden, die Mundschutz für das Krankenhauspersonal oder Pflegeberufe selbst näht. Jeder mit einer Nähmaschine kann gern mithelfen. Initiator ist Werner Wagner von Nähmaschinen Wagner:

Die fertig genähten Masken können dann bei Nähmaschinen Wagner in der Wassertrüdinger Str. 19 in Dinkelsbühl in eine Box an der Eingangstür geworfen werden.