Dinkelsbühl | Holocaust-Gedenktag am Landestheater

Unter dem Motto „Befreiung“ steht eine Sonderveranstaltung diesen Donnerstag am Landestheater Dinkelsbühl. Der internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27. Januar erinnert an die Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau. Intendant Peter Cahn und Margarit Ziellenbach-Cahn lesen aus „Ghetto Warschau“ und präsentieren jiddische Lieder. Peter Cahn verspricht eine aufwühlende und spannende Geschichte:


Zudem ist ein Vertreter der jüdischen Gemeinde aus München eingeladen. Der Holocaust-Gedenktag beginnt am Donnerstag um 20 Uhr. Die Karten sind begrenzt. Ticketinfos unter landestheater-dinkelsbuehl.de