Dinkelsbühl | Illegale Biberfallen

Die Dinkelsbühler Polizei ist jetzt anscheinend einem Mann auf die Schliche gekommen, der im Raum Wassertrüdingen unerlaubt Biberfallen aufgestellt hat. Vor knapp einem Monat entdecken Zeugen an einem Bachlauf einen toten Biber in einer sogenannten Schlagfalle. Die sind nicht nur eine Gefahr für wild lebende Tiere, auch Haustiere und selbst spielende Kinder können hier schlimme Verletzungen erleiden. Durch weitere Ermittlungen und verdeckte Überwachungsmaßnahmen ermittelte die Polizei jetzt einen Mann als Tatverdächtigen.