Dinkelsbühl | Kinder als Lebensmittelretter

Symbolbild

Die Kinder aus der 3a in der Dinkelsbühler Christoph-von-Schmid-Grundschule haben jetzt ihren ersten Führerschein gemacht - und zwar als Lebensmittelretter. Sie haben schon seit letztem Herbst bei einem bundesweiten Projekt mitgemacht und gelernt, wie wir alle besser mit Lebensmitteln umgehen sollten, um sie nicht zu verschwenden. Durchschnittlich schmeißt jeder Deutsche pro Jahr zwei volle Wägen mit Lebensmitteln einfach in den Müll - aber die Kinder aus Dinkelsbühl passen jetzt bestimmt besser auch auf ihr Schulbrot auf.