Dinkelsbühl | Kinderloren treffen sich zum Jubiläum

© Ingrid Wenzel

Eigentlich kann es ja immer nur eine geben - eine Kinderlore. Aber zum großen 125-jährigen Jubiläum der Dinkelsbühler Kinderzeche kamen jetzt ganze 30 Kinderloren. Sie kamen aus Würzburg, Aschaffenburg, Köln und sogar aus Berlin und tauschten sich über ihre Erlebnisse und Erinnerungen aus. Älteste Kinderlore war die 88-jährige Gertraud Schüßel, die Anfang der 50'er Jahre schon für die sagenhafte Rettung der Stadt Dinkelsbühl auftrat. Zur Erinnerung gab es für alle Darstellerinnen noch ein gemeinsames Foto vor der Lore-Statue im Stadtpark.