Dinkelsbühl | Kinderzeche zieht sich über fünf Monate

©Ingrid Wenzel

Dieses Festspiel-Jubiläum heuer wird entsprechend gewürdigt: Seit nunmehr 125 Jahren gibt es in Dinkelsbühl nun schon die Kinderzeche. Zum Jubiläum wird das Ganze mit vielen Sonderveranstaltungen über die Bühne gehen. Und das von Mai bis Oktober. Das Programm haben jetzt OB Dr. Christoph Hammer und Festspielvorstand Maximilian Mattausch vorgestellt. So soll beispielsweise im Mai im Stadtpark eine Lore-Statue enthüllt werden. Ab Ende Mai sind zudem Themen-Gottesdienste geplant. Mitte Juni steigt dann eine große Party im Stadtpark. Die Stadtkapelle wird dann zum "Pflastertanz" aufspielen. Ab dem 15. Juli beginnt die eigentliche Kinderzech-Woche. Mit weitgehend normalem Programm, so Festspielvorstand Mattausch. Vielversprechend klingt auch der 3. September: Dann soll es zwei Festspiel-Aufführungen im Freilichttheater geben. Inklusive großem Orchester.