Dinkelsbühl | Lieferant behält Pakete

Symbolbild

Die Polizei Dinkelsbühl hat offenbar einen Paketlieferanten aufgespürt, der die Paketzusendungen wohl für sich behalten wollte. Die Polizisten kontrollieren den Kleintransporter in einem Dinkelsbühler Ortsteil. Der 30-jährige Fahrer kann einen Führerschein vorzeigen. Doch es stellt sich heraus: Eine andere Behörde hatte bereits angeordnet, den Führerschein zu beschlagnahmen. Demnach hätte er seit mehreren Wochen kein Fahrzeug in Deutschland führen dürfen. Im Innenraum finden die Polizisten dann aufgerissene Pakete, die die eigentlichen Empfänger nie bekommen hatten. Zudem noch mehrere, offensichtlich gestohlene Handys. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.