Dinkelsbühl | Mehrere Unfälle im Stadtgebiet

Symbolbild

Mit gleich drei zum Teil schweren Unfällen hatte es jetzt die Polizei Dinkelsbühl im Stadtgebiet zu tun. Ein Jugendlicher war mit seinem Mofa auf ein Auto aufgefahren. Möglicherweise hatte ihn die Sonne geblendet. Der junge Fahrer ist mit dem Bein am Heck des Autos hängen geblieben und stürzt. Er zieht sich dabei einen Bruch zu und kommt ins Krankenhaus. Wenig später passiert ein Unfall mit einem Traktor. Ein Gewicht an dem Gefährt löst sich plötzlich und fällt auf die Fahrbahn. Das Gefährt kracht auf ein am Straßenrand geparktes Auto. Zudem wird die Fahrbahn in Mitleidenschaft gezogen. Schaden hier: Rund 7.000 Euro. Eine Stunde später stürzt noch ein 71-Jähriger Radfahrer, als er über eine Wasserrinne fährt. Er erlitt dabei zahlreiche Verletzungen an Kopf und Gesicht, sowie an Armen und Beinen. Der Rentner hatte offenbar Alkohol getrunken.