Dinkelsbühl | OP-Sanierung in Klinik gestartet

Über 30 Jahre lang hat der OP-Trakt an der Klinik in Dinkelsbühl treue Dienste geleistet – Nun steht eine Sanierung an. Rund 1,6 Millionen Euro investiert der Klinikverbund in die Maßnahme, der normale Operationsbetrieb läuft während der Arbeiten aber ganz normal weiter.

Im Wesentlichen wird eine Bestandssanierung durchgeführt. Damit die Räumlichkeiten für die nächsten Jahrzehnte zukunftsfähig sind und die operativen Tätigkeiten und auch der Standort Dinkelsbühl gesichert ist, erklärt AN-Regiomed Baudirektor Johannes Schürmeyer.