Dinkelsbühl | Premiere in den Dezember verschoben

 

Sie haben ein funktionierendes Hygienesystem und dürfen trotzdem nicht spielen. Das Landestheater Dinkelsbühl kann den aktuellen Lockdown nach wie vor nicht verstehen. Auch der Winterspielplan wurde an die Corona-Pandemie angepasst. Das Stück "Allein in der Sauna" hätte jetzt eigentlich Premiere gefeiert, die ist nun auf den 2. Dezember verschoben worden. Auch für "Macho Man" und "Wenn du geredet hättest, Desdemona" gibt es Nachholtermine im Dezember. Die Produktion "Corona Papers" muss allerdings ersatzlos entfallen, heißt es in einer Pressemitteilung.