Dinkelsbühl | Radfahrerin wird lebensgefährlich verletzt

Eine Rentnerin ist mit ihrem Rad in Dinkelsbühl schwer verunglückt. Die 86-Jährige ist mit ihrem Rad auf der Karlsbader Straße unterwegs. Sie muss an einem geparkten Auto vorbei. Zu dem Zeitpunkt will gerade eine Frau aussteigen. Genau auf Höhe der Radfahrerin öffnet sie die Tür. Die Rentnerin bleibt mit dem rechten Pedal an der Fahrertür hängen und stürzt auf die Straße. Sie fällt dabei auf den Kopf und erlitt neben Knochenbrüchen ein schweres Schädelhirntrauma. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wird sie mit dem Rettungshubschrauber nach Würzburg geflogen.