Dinkelsbühl/Rothenburg | Sicherheitswacht im Einsatz

Symbolbild

Statt im Mülleimer landet manches einfach auf dem Boden, kein Fall für die Polizei, aber für die Sicherheitswacht. Die ist jetzt in Dinkelsbühl und Rothenburg im Einsatz. Stefan Schuster von der Polizei Rothenburg ist froh über diesen Schritt:

"Der Freistaat Bayern hat uns die Möglichkeit eröffnet, mit den neuen Sicherheitswachten in Rothenburg und Dinkelsbühl zusätzliches Personal auf die Straße zu bekommen. Wesentlich ist aber, dass wir hier keinen Ersatz für Polizeibeamte haben, sondern es eine sinnvolle Ergänzung zu unseren Streifen ist. Das heisst, es sind noch mehr in der Stadt unterwegs und können hier Ansprechpartner für die Bürger sein, können hier in kleineren Hilfestellungen mit eingreifen oder unseren Streifen Bescheid sagen, wenn sich vielleicht etwas anbahnt."

Es geht bei der Sicherheitswacht also vor allem darum, Präsenz zu zeigen und das Sicherheitsgefühl der Bürger zu stärken. Die acht Mitarbeiter der Sicherheitswacht machen das alles übrigens komplett ehrenamtlich und teilweise neben ihrem Beruf - dazu gehörte auch eine insgesamt 40-stündige Ausbildung.