Dinkelsbühl | Rücksichtslose Umweltstraftat

Symbolbild

Die Polizei Dinkelsbühl sucht jetzt nach Umweltsündern - und Hinweisen von Zeugen. Unbekannte haben nämlich in der letzten Woche jede Menge Abfall und Bauschutt in der Nähe des Dinkelsbühler Ortsteils Weidelbach an einem Feldweg in der Nähe der Autobahn A7 abgeladen. Allem Anschein nach sind sie mit einem Anhänger gekommen und kippten Altholz, Dachplatten und die besonders gefährlichen Eternit-Platten an den Feldweg. Möglicherweise stammt der Müll von einer privaten Baustelle oder der Abrissstelle einer alten Scheune oder Garage in der Nähe von Weidelbach, vermuten die Ermittler.