Dinkelsbühl | Schwarzangler festgenommen

Symbolbild

Eine Meldung über Fischdiebstahl in Dinkelsbühl hat gleich zu einer ganzen Reihe von Anzeigen geführt. Der Besitzer von Fischteichen meldet sich bei der Polizei weil er vier "Schwarzangler" erwischt hat. Die vier Männer hatten weder einen Fischereischein noch die Erlaubnis des Eigentümers. Die Beamten finden vor Ort noch eine Angel im Wasser. Die wird beschlagnahmt und die Männer vorläufig festgenommen. Der Fahrer des Transporters, mit dem die Verdächtigen zu den Weihern gekommen waren, hat außerdem einen gefälschten und selbstgemachten zypriotischen Führerschein. Gegen die Männer wird wegen Diebstahl ermittelt - der Fahrer muss sich außerdem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung verantworten.