Dinkelsbühl | Schwerer Frontalzusammenstoß

Ein junger Mann hat anscheinend am Abend bei Dinkelsbühl einen schweren Unfall verschuldet. Sechs Menschen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, drei weitere wurden leicht verletzt. Der 23-Jährige ist auf der Dinkelsbühler Nordumfahrung Richtung Crailsheim unterwegs. Als er ein anderes Fahrzeug überholt, taucht aus der Gegenrichtung ein Kleintransporter auf und beide stoßen zusammen. Die Rettungskräfte müssen die vielen Schwerverletzten in die Krankenhäuser nach Dinkelsbühl, Ansbach, Rothenburg, Ellwangen, Crailsheim und auch nach Aalen bringen. Zudem war der Rettungshubschrauber im Einsatz. Auch der 23-Jährige gehört zu den Verletzten. Der Sachschaden liegt bei rund 35.000 Euro.