Dinkelsbühl | Spritztour mit Mamas Auto

Ein 15-Jähriger hat sich in Dinkelsbühl kurzerhand hinter das Steuer des Familienwagens gesetzt. Er sollte den Geldbeutel seiner Mutter aus dem Auto holen und nutzte die Gelegenheit für eine folgenreiche Spritztour. Der Junge fuhr in der Luitpoldstraße zu einem nahegelegenen Supermarktparkplatz. Dort verliert er die Kontrolle und stößt gegen die Hausfassade des Geschäfts. Der Minderjährige flieht zu Fuß, kann aber von der Polizei in der Nähe des Unfallorts festgenommen werden. Er muss sich jetzt wegen mehreren Verstößen verantworten. Am Auto entstand ein Schaden von 2.000 Euro, der Schaden am Gebäude ist noch offen.