Dinkelsbühl | Start für Jugendzentrum

Symbolbild

In Dinkelsbühl als Stadt der Kinderzeche beginnen heute die Bauarbeiten für ein großes Zentrum für Kinder und Jugendliche. Das geplante Zentrum sei einmalig in der ganzen Region, heißt es bei der Stadt. Die alte Hauptschule in Dinkelsbühl ist jetzt noch ein typischer 60'er-Jahre-Bau und wird ab heute komplett umgebaut, um sich in ein Zentrum für Kinder und Jugendliche zu verwandeln mit mehreren Abteilungen. Zum Beispiel kommt die Mittagsbetreuung mit Kantine der angrenzenden Grundschule in die alte Hauptschule. Der Waldorfkindergarten zieht ein, genauso wie eine Kampfsportschule zur Gewaltprävention, ein Jugendcafé, die städtische Jugendpflege und auch eine Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migranten.