Dinkelsbühl | Taufe der „Beerenstarken Ronja“

Taufe des „Obst des Jahres 2017“ (© Karin Oswald, AELF Fürth) v. l.: Betriebsinhaber Georg Engelhardt von der Baumschule Engelhardt in Weidelbach bei Dinkelsbühl, 2. Vorstand der Interessengemeinschaft „Ihre RegionalGärtnerei“ Herbert Haberler, MdB Artur Auernhammer, „Apfelkönigin“ der fränkischen Moststraße Anna Maria, Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, Abteilungsleiter Josef Hofbauer vom AELF Fürth, Solotrompeter Max Launer von der Dinkelsbühler Knabenkapelle

In Weidelbach bei Dinkelsbühl wurde das Obst des Jahres 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich um eine bayerische Apfelbeere, ein Wildobstgewächs, das auf den Namen "Beerenstarke Ronja - fit und vital" getauft wurde. Ihre Beeren werden wegen der Inhaltsstoffe oft als "Gesundheitsbeeren" bezeichnet. Die Apfelbeere ist aber nicht nur gesund, sondern auch schön. Ihre üppigen, weißen Blüten im Mai, die auffallend großen, schwarzen Früchte und das leuchtend rote Herbstlaub, machen sie zu einem Schmuck für jeden Ziergarten. Ehrengast bei der Taufe war auch die Apfelkönigin der fränkischen Moststraße.