Dinkelsbühl | virtuelle Stadtführung in Finnland

Die Corona-Pandemie geht auch auf Kosten vieler Städte-Partnerschaften. Dinkelsbühl pflegt schon seit 60 Jahren eine ganz besondere Freundschaft mit Porvoo - im fernen Südfinnland. Eigentlich wäre das ein Grund zum feiern. Weil das aufgrund der Pandemie nicht geht, haben sich die beiden Städte etwas einfallen lassen: Am 16. Dezember gibt es einen virtuellen Stadtrundgang in Porvoo. Wer an der einstündigen deutschen Städteführung live dabei sein will, muss sich vorher im Internet anmelden. Der Vorteil des virtuellen Stadtrundgangs: es gibt keine kalten Füße.

Anmeldung für die kostenlose Reise unter www.visitporvoo.fi/dinkelsbuehl
Die Teilnehmer erhalten per E-Mail einen Link für die Reise.