Dinkelsbühl | Wildernde Hunde

Symbolbild

Im Dinkelsbühler Ortsteil Waldeck haben jetzt wohl freilaufende Hunde ein Reh gerissen. Ein Anwohner in Ortsrandlage bemerkt in den frühen Morgenstunden lautes Hundegebell, am darauffolgenden Vormittag entdeckt er auf einem Rundgang ein totes Reh. Der zuständige Jagdpächter vermutet wegen entsprechenden Spuren im Schnee und Bissspuren am verendeten Tier, dass wohl Hunde das Tier gejagt und schließlich totgebissen haben. In der Vergangenheit kam es bereits zweimal zu ähnlichen Vorfällen in den Bereichen Waldeck, Weidelbach und Zwernberg. Wer dort bereits mehrfach freilaufende Hunde bemerkt hat, soll sich bitte bei der Polizei in Dinkelsbühl unter der Tel. Nr. 09851 / 5719-0 melden.