Dinkelsbühl | Zusammenspiel der Einsatzkräfte

Bei dem Großbrand eines Hotels in Dinkelsbühl haben die Einsatzkräfte gut zusammengearbeitet. Wie das THW mitteilt, hat sich das Feuer schnell vom Erdgeschoss bis ins Dach ausgebreitet und es musste auch die Statik des Hauses begutachtet werden. Der Baufachberater des THW aus Feuchtwangen ist zu dem Einsatz alarmiert worden, um die Einsatzleitung zu beraten. So konnten die Feuerwehrkräfte den Brand ohne Personenschäden löschen. Das THW spricht in diesen Zusammenhang von einem Paradebeispiel für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte.