Dittenheim | Motorradfahrer belästigen Spaziergänger

Symbolbild

In Dittenheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist ein Spaziergänger von vier Motorradfahrern belästigt worden. Der 61-Jährige geht am sogenannten Gelben Berg spazieren. Auf einem Schotterweg kommen ihm vier Motorradfahrer entgegen. Er erklärt den Männern, dass sie dort nicht fahren dürfen. Das scheint den Vieren aber relativ egal zu sein, denn sie drücken nochmal extra auf die Tube. Der letzte Fahrer der Gruppe lässt auch noch mit Absicht sein Hinterrad ausbrechen und schleudert Sand und Schotter gegen den Mann. Dann verschwinden sie in Richtung Spielberg. Die Männer haben die Kennzeichen an ihren Motorrädern abmontiert. Die Polizei ist eingeschaltet.