Dittenheim | Zehn Jahre ohne Führerschein gefahren

Autofahren hätte er schon lange nicht mehr dürfen. Ein Mann hat bei Dittenheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen einen Unfall gebaut und später bei der Polizei angegeben, seit zehn Jahren keinen Führerschein mehr zu besitzen. Auf die Spur gekommen waren ihm die Beamten nur durch sein beschädigtes Auto. Der 35-jährige war wegen des Schadens an seinem Vorderrad teilweise nur noch auf der Felge unterwegs. Und zwar weil er kurz zuvor bei Meinheim einfach über eine Verkehrsinsel gefahren war und seine Fahrt fortgesetzt hatte. Doch das war nicht alles: Der Mann saß auch noch mit über zwei Promille Alkohol im Blut am Steuer.