Döckingen | Frontal in die Steinmauer

Ein junger Autofahrer hat sich sturzbetrunken ans Steuer gesetzt und hat damit Sonntagfrüh im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen einen schweren Verkehrsunfall gebaut. Mit im Wagen saßen noch ein 17-Jähriger und ein 22-Jähriger. Es ist kurz vor sechs Uhr morgens als die drei in Döckingen in der Nähe von Polsingen unterwegs sind. Wahrscheinlich weil er so betrunken ist, verliert der 25-jährige Fahrer die Kontrolle und kracht frontal in eine Steinmauer. Alle drei werden zum Glück nur leicht verletzt. Das Auto ist total zerstört. Als herauskommt, dass der Fahrer fast 2 Promille Alkohol im Blut hat, zieht die Polizei seinen Führerschein sofort ein. Jetzt erwartet ihn noch ein Strafverfahren unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung