Dombühl | Anwohner evakuiert

Symbolbild

Verdächtiger Gasgeruch hat dazu geführt, dass am Abend mehrere Anwohner in Dombühl ihre Häuser und Wohnungen verlassen mussten. Gegen 17.40 Uhr breitet sich der Gasgeruch in der Bürgermeister-Rauch-Straße aus. Die Feuerwehren aus Dombühl und Wörnitz rücken an und messen erhöhte Gaswerte in der Kanalisation. Außerdem sperren sie die Hauptleitung. Zur Vorsicht mussten außerdem die Bewohner aus Häusern in der Bürgermeister-Rauch-, der St-Veith- und der Friedhofstraße evakuiert werden. Erst gegen 20 Uhr konnten sie wieder zurück. Der Grund für die erhöhten Gaswerte ist noch offen.