Dombühl/Crailsheim | Nicht mehr nur „Lückenfüller“

Viele haben es sich gewünscht, inzwischen ist es ab und zu schon Realität: Die S4 von Nürnberg fährt über Dombühl weiter nach Crailsheim. Allerdings inoffiziell und unregelmäßig - und das soll sich laut dem Feuchtwanger Landtagsabgeordneten Martin Stümpfig so schnell wie möglich ändern:

"Wir haben momentan die Situation, dass mit dem Fahrplanwechsel, der im Dezember ansteht, der ein oder andere Regionalzug ausfällt. Sehr oft springt dann die S-Bahn ein und fährt von Dombühl nach Crailsheim und wieder zurück. Das ist eigentlich genau das, was wir schon seit langem fordern: dass die S-Bahn in Dombühl nicht eine halbe Stunde stehenbleibt, sondern dass wir hier eine regelmäßige Verbindung nach Crailsheim und zurück haben. Momentan macht es die S-Bahn als "Lückenbüßer", aber wir hätten es gerne regelmäßig".