Dombühl | Geldautomat gesprengt

Symbolbild

Es ist eine Szene wie aus einem Gangsterfilm. Ein lauter Knall hat in Dombühl heute um kurz vor drei Uhr die Anwohner aus dem Schlaf gerissen. Wie die Polizei berichtet, beobachten Anwohner nach der Explosion wie vier vermummte Männer in ein Auto steigen und schnell davon fahren. Erste Streifen stellen dann fest, dass ein Geldautomat einer Bank am Marktplatz offenbar gesprengt worden ist. Der Automat ist zerstört, auch an dem Gebäude entsteht hoher Schaden. Die Feuerwehr leuchtet den Bereich aus, damit Geldscheine die über den Marktplatz fliegen eingesammelt werden können. Ob die Verbrecher Geld geklaut haben, steht noch nicht fest. Trotz großer Fahndung mit Hubschrauber und vielen Polizisten sind die Täter entkommen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen die zum Beispiel in den letzten Tagen oder am Abend etwas Ungewöhnliches beobachtet haben.