Dombühl | Nicht kleckern – sondern klotzen

Symbolbild

Nicht kleckern - sondern klotzen: so heißt es demnächst in Dombühl, das ganz in der Nähe zum Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim liegt. Hier soll ein großes Logistikzentrum entstehen. 35 bis 40 Millionen will die Deutsche Logistik Holding hier investieren. Sie will auf einer Fläche von etwa 13 Fußballfeldern Büros, Produktions- und Logistikflächen bauen. Schon in gut einem Jahr soll der erste Bauabschnitt des Logistikparks Nürnberg-West fertig sein.