Dürrwangen | Gesetzesentwurf noch nicht fertig

Die vieldiskutierte Straßenausbaubeitragssatzung - kurz Strabs - soll abgeschafft werden, aber wie? Um diese Frage ging es beim bayerischen Gemeindetag in Dürrwangen. Auch in Mittelfranken haben viele Bürger gegen diese Kostenbeteiligung protestiert. Für die Kommunen geht es vor allem um die Frage, wie sie für die ausfallenden Beiträge entschädigt werden können. Ein Gesetzentwurf werde frühestens in zwei bis drei Wochen vorliegen. Das erklärte Bayerns Innenminister Joachim Hermann jetzt vor dem bayerischen Gemeindetag in Dürrwangen. Bereits gezahlte Beiträge werden aber keinesfalls zurückerstattet, so Hermann.