Eichstätt/Mittelfranken | Diskussion über Kirchensteuer

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke will die oft kritisierte Kirchensteuer zur Diskussion stellen. Es gebe immer weniger Kirchenmitglieder in Deutschland, "so dass es die Mehrheit der Deutschen irgendwann einmal nicht mehr einsehen wird, für die Kirchen zu zahlen - und eben selbst Nichtchristen den Bischof von Eichstätt indirekt über Steuern mitfinanzieren", erklärte Hanke. Er ruft die deutschen Bischöfe auf, sich dringend damit gemeinsam auseinanderzusetzen.