Emskirchen | Auto landet in Fischweiher

Mit schwerem Gefährt mussten Feuerwehr und Abschleppdienst am Wochenende zu einem Weiher in Brunn bei Emskirchen anrücken. Mitten im Fischweiher schwamm nämlich ein Auto. Von dem Fahrzeug war nur noch das Dach zu sehen.

Vor Ort ist die Polizei auf den 50-Jährigen Halter getroffen. Dieser berichtet von einem missglückten Wendemanöver auf dem Feldweg neben dem Weiher. Er sei beim Rückwärtsfahren zu nahe ans Ufer rangiert und dann in den Weiher gerutscht. Die Ursache dafür liegt laut Polizei aber woanders. Der Mann machte einen stark alkoholisierten Eindruck. Ein Test ergibt dann auch den stolzen Wert von rund 2,8 Promille. Der Bruchpilot musste seinen Führerschein abgeben.