Emskirchen | Geld weg, Messer stumpf

Ein Betrüger hat in Emskirchen eine Frau über den Tisch gezogen. Der angebliche Messerschleifer bietet an, verschiedene Geräte zu einem günstigen Preis zu schärfen. Als er aber am Nachmittag wiederkommt, verlangt er einige hundert Euro. Später stellt die Frau fest, dass die Messer gar nicht geschärft sind. Das hatte sie nicht sofort gesehen, weil der Mann sie mit Kupferpaste bestrichen hatte. Der falsche Messerschleifer ist etwa 30 Jahre alt und spricht mit französischem Akzent. Er fuhr einen schwarzen Renault mit französischem Kennzeichen.