Emskirchen | Lebensgefährliche Verletzungen nach Unfall

Symbolbild

Lebensgefährliche Verletzungen hat jetzt eine Frau bei Emskirchen erlitten. Auf der B8 nahe Emskirchen wurde den Rettungskräften ein Frontalzusammenstoß gemeldet. Eine 43-Jährige und ein 26-Jähriger stießen an einer Stelle zusammen, an der sich die B8 von drei auf zwei Spuren verengt. Die Frau kam mit einem Rettungshubschrauber lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Der Mann wurde mittelschwer verletzt. Ein Gutachter soll jetzt klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.