Emskirchen | Schmierereien offenbar geklärt

Nache einer Serie von Sachbeschädigungen in Emskirchen hat die Polizei nun zwei junge Tatverdächtige ermitteln können. Die beiden 19- und 13-Jährigen sollen in insgesamt elf Fällen Gebäude, Mauern und einen Spielplatz mit gelber Farbe beschmiert haben. Der Schaden liegt bei rund 3.000 Euro. Die beiden müssen wohl auch die Reinigungskosten bezahlen. Außerdem soll der Jugendliche noch für zwei Diebstahl-Fälle verantwortlich sein. Er hatte von zwei Autos Kennzeichen geklaut.