Emskirchen | Vollsperrung B8

Symbolbild

Aufgrund eines Unfalls war die Bundesstraße 8 zwischen Emskirchen und Langenzenn im Feierabendverkehr vorübergehend gesperrt. Laut ersten Informationen der Einsatzzentrale Mittelfranken, gab es einen Zusammenstoß im Begegnungsverkehr. Eine Person wurde mittelschwer verletzt, zwei weitere leicht. Vorsichtshalber ist ein Rettungshubschrauber gelandet. Die Polizei regelte den Verkehr, der kurz darauf einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden konnte.