Endsee | Tödlicher Bahnunfall – Ursache scheint gefunden

Symbolbild

Der Grund für einen tödlichen Bahnunfall bei Endsee scheint gefunden. Im Oktober kam, wir haben darüber berichtet, eine Radlerin zu Tode als sie auf dem Bahnübergang von einem Zug erfasst wurde. Laut Polizei spricht alles dafür, dass die Frau den Zug übersehen hat oder dessen Geschwindigkeit falsch eingeschätzt hat. Darüber berichtet jetzt die Fränkische Landeszeitung. Brückenpfeiler verdecken demnach teilweise die Andreaskreuze und die ebenerdigen Schienen sind schlecht zu erkennen. Die Berichte der Augenzeugen waren so eindeutig, dass kein Gutachten angefordert wurde.