ER/GUN | Falsche Polizisten waren erfolgreich

 

Nicht nur im Raum Gunzenhausen häufen sich aktuell die Anrufe von falschen Polizisten, auch im Bereich Erlangen gab es zig Fälle, so das Polizeipräsidium Mittelfranken. Zwei Mal waren die Betrüger leider erfolgreich und es kam zu einer Geldübergabe von jeweils mehreren tausend Euro. In allen aktuellen Fällen hat das Fachkommissariat für Trickbetrug von der Kripo Nürnberg jetzt die Ermittlungen aufgenommen.
Die Masche ist immer die gleiche: Bei den Opfern handelt es sich meist um ältere Leute. Am Telefon behaupten die angeblichen Polizisten, dass bei festgenommenen Einbrechern, deren Personalien gefunden wurden. Dann versuchen die Betrüger an Infos über das Vermögen und über Aufbewahrungsorte von Bargeld und Schmuck zu kommen. Die echte Polizei rät: seien Sie bei solchen Anrufen immer misstrauisch und legen Sie auf. Danach melden Sie den Fall einfach beim Notruf 110.