Erlangen | 1,5 Millionen für sichere Bergkerwa

Erlangen investiert ca. 1,5 Millionen Euro in die Sicherheit auf dem Gelände der Bergkirchweih. Dort werden jetzt Stützmauern und Wege erneuert und stabilere Geländer montiert. Die alten Zäune hatten nicht mehr den aktuellen Sicherheitsvorschriften entsprochen. Die Arbeiten sind eng mit dem Denkmalschutz abgestimmt, damit sie sich gut in die Umgebung der über 250 Jahre alten Bierkeller einfügen. Bis zur nächsten Bergkirchweih am 28. Mai soll alles fertig sein.