Erlangen | Bäume weg wegen Bergkirchweih

Erlanger Bergkirchweih

Die Bergkirchweih gilt in Erlangen als die 5. Jahreszeit. Los geht der Ausnahmezustand wieder am 6. Juni. Jetzt müssen aber noch fast 30 "kaputte" Bäume auf dem Kirchweihgelände gefällt werden, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, heißt es. Ihnen hat die Trockenheit der vergangenen Hitzesommern zugesetzt, außerdem ist die Beschaffenheit des Bodens auf dem Berg ein Nachteil für die Standsicherheit. Neue Schattenspender für die Bierkeller werden dann im Herbst nachgepflanzt.