Erlangen | „Ehestreit“ führt zu Cannabis-Plantage

Da hätten sie wohl ein bisschen leiser streiten sollen. Weil ein Paar in Erlangen eine lautstarke Auseinandersetzung hatte, wurde die Polizei gerufen. Die ist dabei dann zufällig auf eine große Menge Rauschgift gestoßen. Die beiden Streithähne wurden daraufhin auch gleich festgenommen. Polizeisprecherin Alexandra Federl:

Als das Paar die Tür öffnete, schlug den Beamten sofort starker Marihuana-Geruch entgegen. Der Grund dafür war schnell entdeckt: Eine Cannabis-Plantage mit mehr als 40 Pflanzen stand inmitten des Zimmers.
Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten weitere größere Mengen Haschisch, eine kleine Menge Amphetamin sowie eine PTB-Waffe und einen Baseballschläger. Sie stellten die Beweisstücke sicher und nahmen die beiden Streithähne fest.